Lunch & Learn • Miteinander lernen und gemeinsam wachsen

Lunch & Learn #58 : Getting Things Done (GTD) mit Moritz Meißner

Alles schaffen, was wir uns vornehmen. Ruhe, Entspanntheit in unseren Alltag zu integrieren und den natürlichen Planungsprozess wieder zu aktivieren. Eine Traumvorstellung oder?

Aber Dank Getting Things Done (GTD) möglich. Wie? Dazu gab es Einblicke von Moritz Meißner und Saskia Hagendorf im Rahmen unseres Lunch & Learn #58.

Gemeinsam schauten wir auf den Grundgedanken der Methode, den natürlichen Planungsprozess, der uns im Kindesalter stets begleitet hat und auf die Phasen von GTD. Moritz erzählte dabei aus der Anwenderperspektive, wie er an das Thema herangegangen ist, was ihm geholfen hat und wie er sich organisiert.

Schließlich definierten wir jede/r individuell unsere Next Actions und sind somit direkt praktisch in das Thema eingestiegen.

Als Gedankenstütze, haben wir die Phasen von GTD einmal zusammengefasst:

  • Sammeln
  • Verarbeiten
  • Organisieren
  • Durchsehen
  • Erledigen

Der natürliche Planungsprozess läuft ebenfalls in verschiedenen Schritten ab, und zwar:

  • Sinn & Zweck
  • Vision
  • Brainstorming
  • Organisieren
  • Nächste Schritte

Was ist Euer nächster Schritt? Danke Moritz für das Teilen Deiner Erfahrungen und Inhalte.

Getting Things Done Lunch & Learn 58

Links & Inhalte

Doku unseres Lunch & Learns

  • Die Slides von Moritz und Saskia mit den einzelnen Schritten und Phasen: Hier downloaden.
  • Die Ergebnisse der Mentimeter-Umfrage.
  • Die Aufzeichnung können wir nicht frei ins Netz stellen – aber wenn Du teilgenommen hast oder Interesse an der Aufzeichnung hast, dann schreib uns eine kurze eMail an kontakt@hr-performance-institut.de mit dem Betreff „Aufzeichnung Lunch & Learn 58 mit Moritz und Saskia“ und wir senden Dir die Zusammenfassung zu.

Hier erhaltet ihr noch einige Links für einen besseren Einstieg in das Thema:

GTD ist einerseits einfach, weil es viele sehr hilfreiche Elemente gibt, die sich sofort in den Arbeitsalltag integrieren lassen und andererseits komplex, weil es ein Gesamtsystem ist, dass jeder auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen sollte. Obwohl Moritz sich schon seit Jahren tiefer mit GTD beschäftigen wollte, hat er sich erst in 2020 ausreichend Zeit für dieses Lernprojekt genommen. Dabei hat er alle der folgenden Lernwege eingeschlagen und für ihn war die Mischung genau richtig. Das Buch allein hilft zwar, aber der Austausch mit anderen und zwei eintägige Schulungen haben das Gesamtbild für ihn abgerundet. 

Welche Lernwege er empfiehlt:

  • Innerhalb von Lerncirceln
  • Das Buch Getting Things Done: The Art of Stress-free Productivity von David Allen
  • Trainings, die Moritz belegt hat
  • Experten über LinkedIn anschreiben
  • viele Blog-Beiträge gelesen

Moritz selbst hat bisher zu GTD folgende Dinge veröffentlicht:

Zukünftig werden ganz bestimmt noch eine ganze Reihe von Blogbeiträgen dazu kommen. Die Ideen dazu habe ich bereits, aber andere Themen sind aktuell höher priorisiert. 😉  

Für unsere Lunch & Learn Sessions verwenden wir folgende Tools:

  • Zoom für das Lunch & Learn selbst.
  • Mentimeter – das Tool // Damit sind wir mit euch mit mehreren Abfragen in Interaktion und Austausch gegangen.

Verwendete Tools & weitere Hintergrundinfos

  • Zoom für das Lunch & Learn selbst.
  • Mentimeter – das Tool // Damit sind wir mit euch mit mehreren Abfragen in Interaktion und Austausch gegangen.

Eure Gastgeberinnen und Gastgeber dieses Lunch & Learns

Moritz Meißner

Moritz
Weitere Infos & Kontakt zu Moritz

Saskia Hagendorf

Weitere Infos & Kontakt zu Saskia

Du möchtest mehr zum Format Lunch & Learn erfahren und bei den nächsten Veranstaltungen teilnehmen? Mit Klick auf das Bild gelangst du direkt zu unserer Lunch & Learn Seite. Wir freuen uns auf dich.

Website Lunch Learn Hauptseite

Diesen Artikel teilen ...