Lunch & Learn • Miteinander lernen und gemeinsam wachsen!

L&L 57 : Von der Antwortenkultur zur Fragekultur

Müssen wir auf jede Frage sofort eine Antwort haben? Was ist eigentlich ein Evokator und welche Macht können die richtigen Fragen für jede einzelne Person haben? Mit diesen vielen Fragen befassten wir uns im Lunch & Learn #57 – Von einer Antwortenkultur zur Fragekultur mit unserem Community-Fragenpapst Olaf Keser-Wagner und Stefan Lapenat.

Die Keylearnings aus dem Lunch & Learn:

  • Missverständnisse einer Fragen entstehen im Kopf, Bauch und Fuß.
  • Jede Frage hat eine Sach- und eine persönliche Ebene.
  • Jede Frage hat eine Vergangenheit und eine Zukunft.
  • Jede Frage hat eine/n, der sie stellt.

Wie viel einzelne Fragen ausmachen können und wie wir durch gezieltes Fragen die Menschen bei der Antwortsfindung unterstützen können, erfuhren wir von Olaf in einer Stunde Lunch & Learn.

Danke Olaf für diese Session und das Du uns mit Deinem Thema bereichert hast.

Olaf teilte mit uns das 8×8 Modell:

Links & Inhalte

Doku unseres Lunch & Learns

Verwendete Tools & weitere Hintergrundinfos

  • Zoom für das Lunch & Learn selbst.
  • Mentimeter – das Tool // Damit sind wir mit euch mit mehreren Abfragen in Interaktion und Austausch gegangen.
  • Unser Podcast Herz & Hirn.
  • GEMA-freie Musik für einen auflockernden Einstieg gibt es bei Frametraxx

Weiterführende Inhalte und auch Literaturempfehlungen findest Du hier:

  • Blogbeitrag: Was Purpose und Frage verbindet – oder auch trennt.
  • Blogbeitrag: Leben mit Fragen in komplexen Zeiten
  • Blogbeitrag: Zutrauen als Zukunftskompetenz – damit Fragen besser gelingen kann. 
  • Blogbeitrag: Sieben Fragen zum Hinterfragen
  • Artikel: Matthias Horx – Warum braucht die Zukunft bessere Fragen? 
  • Buch: Dynamische Urteilsbildung von Susanne Bächtold, Katja Supersaxo
  • Buch: Denken Sie nicht an einen Blauen Elefanten! von Thorsten Havener, Dr. med. Michael Spitzbart
  • Buch: Presence von Peter Senge, C. Otto Scharmer, Joseph Jaworski, Betty Sue Flowers
  • Buch: Theory U von C. Otto Scharmer
  • Buch: Dialogische Führung von Karl-Martin Dietz, Thomas Kracht
  • Buch: Außer Reden nichts gewesen? von Ferdinand J.C.M. van Koolwijk
  • Buch: Erwachsenenbildung als Willenserweckung von Coenraad van Houten
  • Buch: Der Minuten Manager und der Klammer-Affe: Wie man lernt, sich nicht zuviel aufzuhalsen von Kenneth Blanchard, William Oncken Jr., Hal Burrows 
  • Buch: Die Kunst des klugen Fragens von Warren Berger
  • Buch: Systemisches Fragen von Andreas Patrzek
  • Buch: Consulting in Complex and Changing Times von Edgar H. Schein
  • Buch: Humbly Inquiry von Edgar H. Schein
  • Buch: Leading with Questions von Michael J. Marquardt
  • Buch: Wer hat den Ball? von Thomas Fritzsche
  • Buch: Question Thinking von Marilee Adams

Eure Gastgeberinnen und Gastgeber dieses Lunch & Learns

Olaf Keser-Wagner

Weitere Infos & Kontakt zu Olaf

Stefan Lapenat

Weitere Infos & Kontakt zu Stefan

Und natürlich nicht zu vergessen:

Über die Geduld

(von Rainer Maria Rilke)

Man muss den Dingen  die eigene, stille  ungestörte Entwicklung lassen,  die tief von innen kommt
und durch nichts gedrängt  oder beschleunigt werden kann,  alles ist austragen – und  dann gebären…

Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt  und getrost in den Stürmen des Frühlings steht, ohne Angst, dass dahinter kein Sommer kommen könnte.  Er kommt doch!

Aber er kommt nur zu den Geduldigen,  die da sind, als ob die Ewigkeit vor ihnen läge,  so sorglos, still und weit…

Man muss Geduld haben  Mit dem Ungelösten im Herzen,  und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,  wie verschlossene Stuben,  und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache  geschrieben sind.

Es handelt sich darum, alles zu leben.

Wenn man die Fragen lebt, lebt man vielleicht allmählich,  ohne es zu merken,  eines fremden Tages  in die Antworten hinein.

Du möchtest mehr zum Format Lunch & Learn erfahren und bei den nächsten Veranstaltungen teilnehmen? Mit Klick auf das Bild gelangst du direkt zu unserer Lunch & Learn Seite. Wir freuen uns auf dich.

Diesen Artikel teilen ...