Young Talent Management Campus

Young Talent Management Campus 2017-04-21T16:16:14+00:00

Project Description

Nicht nur die Boston Consulting Group weist in Ihrer Studie „The Future of HR in Europa – Key Challenges though 2015“ darauf hin, dass „Managing Talent“ das Top-Thema der Zukunft ist.Immer öfter haben Betriebe mit einer frühen Fluktuation von teuer und intensiv ausgebildeten jungen Mitarbeitern zu kämpfen. Grund für diese Entwicklung ist u.a. durch die demografische Entwicklung erklärt. Aus ihr ergeben sich zwei zentrale Kernthemen:

  • Die daraus hervorgehende sinkende Zahl an zur Verfügung stehender junger Talente und den damit einhergehenden „Bewerbermarkt“.
  • Die unterschiedlichen Wertevorstellungen der Generationen, die im Unternehmen aufeinander treffen.

Hieraus leitet sich ab, dass Ihr Unternehmen nicht nur durch eine attraktive und auf die Unternehmensziele zugeschneiderte Arbeitgebermarke nach außen repräsentiert sein muss, um die passenden Talente zu erreichen, sondern der gesamte Recruitierungs- Onboarding- und Personalentwicklungsprozess muss dieser Situation angepasst werden.

Das Ziel des Young Talent Management Campus ist es, dass die jungen Talente eine starke Bindung an Ihr Unternehmen und die angebotenen Tätigkeiten und Karrierewege spüren und dadurch dem Unternehmen messbar länger und mit einer stärkeren Leistungsbereitschaft zur Verfügung stehen.

Inhalte

Der Young Talent Management Campus bereitet Sie optimal auf die genannten Herausforderungen vor, führt dazu, dass Sie intern alle gemeinsam an „einem Strang“ ziehen und die Auswahl, Begleitung und Entwicklung der Trainees „Hand-in-Hand“ und an abgestimmten Kriterien erfolgt, die zu Ihren Unternehmenszielen und dem Marktumfeld passen.

Um den Erfolg der Maßnahme sicht- und messbar zu machen, setzen wir (wenn von Ihnen gewünscht) eine Erfolgskontrolle ein. Dafür gibt es vor, während und nach der Maßnahme verschiedene Kontrollpunkte mit Hilfe von Befragungen der Beteiligten (junge Talente, HR, Führungskräfte, andere beteiligte Mitarbeiter).

Der Young Talent Management Campus besteht aus 5 Modulen und erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 6 Monaten.

Module

Modul 1: Kick-off

Teilnehmer: Alle Teilnehmer des YTMC kommen hier zusammen (die relevanten Führungskräfte, Mitarbeiter und Kollegen aus der HR-Abteilung)

Exemplarische Inhalte

  • Aufzeigen und Verstehen der IST-Situation (u.a. Aufzeigen von Fluktuationszahlen, anonymisierte Umfrageergebnisse)
  • Festlegung der Zielsetzung der Maßnahme
  • Klärung des Themas „Warum ist es wichtig, junge Talente nachhaltig an das Unternehmen zu binden?
  • Einbezug der Unternehmensstrategie und Unternehmenswerte
  • Klärung von Rollen und Verantwortlichkeiten aller Beteiligten
  • Optional: Ein gemeinsamer Abend mit allen Beteiligten, inkl. aktueller junger Talente, soll sowohl „Commitment“ als auch Teamgefühl stärken.

 
 
Modul 2: Persönlichkeit erkennen und fördern

Teilnehmer: Alle Teilnehmer des YTMC kommen hier zusammen (die relevanten Führungskräfte, Mitarbeiter und Kollegen aus der HR-Abteilung)

Exemplarische Inhalte

  • Kennenlernen und Verstehen unterschiedlicher Persönlichkeiten
  • Wie Kommunikation, Verhalten und Wahrnehmung funktioniert
  • Was treibt mich persönlich an?
  • Was treibt die jungen Talente im Unternehmen an?
    • Wie entsteht Motivation?
    • (Wie) kann ich andere motivieren?
    • Motivation und Willenskraft: ein starkes Duo!
  • Unterschiedliche Generationen: Werte im Wandel
    • Demographische Entwicklungen
    • Wodurch unterscheiden sich Generationen
    • Warum genau diese Diversität so wichtig ist im Unternehmen
  • Entwicklungsmöglichkeiten und praxistaugliche Maßnahmen entwickeln, um jungen Talenten Rahmenbedingung für Wachstum, Bindung und Entfaltung zu schaffen.

 
 
Modul 3.1: Lernen erfolgreich gestalten

Teilnehmer: Die relevanten Führungskräfte und Mitarbeiter, die mit der praktischen Ausbildung der jungen Talente betraut sind.

Exemplarische Inhalte

  • Einstellung, Grundhaltung und Verhalten gegenüber den jungen Talenten überprüfen und ggf. neu ausrichten.
  • Grundlegende Techniken der Kommunikation (Fragetechniken, aktives Zuhören, Johari-Fenster)
  • Wie effektives Lernen funktioniert
  • Potenzial erkennen und fördern
  • Feedback geben
    • Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg
  • Regelmäßige Entwicklungs- und Zielgespräche führen
    • Zielvereinbarungen SMART gestalten
    • Potenziale gemeinsam erkunden und besprechen
  • Mit Konflikten umgehen

 
 
Modul 3.2: Bedarfsgerechtes Recruiting

Teilnehmer: Die relevanten Mitarbeiter der HRabteilung, die mit der Auswahl, dem Onboarding und der Betreuung von jungen Talenten betraut sind.

Exemplarische Inhalte

  • Warum sollten junge Menschen bei uns arbeiten wollen?
  • Wer sind unsere Zielkandidaten?
  • Wo „tummeln“ sich unsere Zielkandidaten? Auf welchen Kanälen erreichen wir sie?
  • Überprüfen von Stellenanzeigen und Leitfäden für Vorstellungsgespräche und Interviewgestaltung
  • Persönlichkeitsorientierte Fragetechniken (frühzeitiges erfragen von Motiven und Werten)
  • Onboarding: Was funktioniert schon gut, was kann anders gemacht werden?
    • Welcome Day gestalten
    • Mentoring-Programm aufsetzen
  • Welche Karrieremöglichkeiten haben wir tatsächlich im Unternehmen?
    • Klassische Karrierewege
    • Kreative Karrierewege
  • Die Rolle von HR in der Begleitung von jungen Talenten im Unternehmen
    • „Entwicklungshelfer“ vs. Troubleshooter

 
 
Zwischendurch: Transferphase

Hier erhalten die Teilnehmer Emails und kurze Video-Botschaften der Trainer, die Impulse enthalten, dazu ermuntern, das Gelernte anzuwenden, sein Verhalten zu reflektieren oder auch tiefergehende Informationen bezüglich eines Themas vermitteln.

Zusätzlich findet mit jedem Teilnehmerkreis ein von den Trainern moderierter Conference-Call statt, der alle in der Zwischenzeit aufgekommenen Themen aufgreift und der Klärung von Fragen Raum gibt.
 
 
 
Modul 4: Nachhaltigkeit „Talente voraus“!

Teilnehmer: Alle Teilnehmer des YTMC kommen hier zusammen (die relevanten Führungskräfte, Mitarbeiter und Kollegen aus der HR-Abteilung)

  • Erfahrungsaustausch aller Beteiligten
  • Bilanz: Was hat sich bisher verändert?
  • Was klappt schon richtig gut?
  • Wo sehen wir noch Potenzial?
    • Welche Schritte sind nötig, um das Potenzial zu nutzen?
  • Gemeinsame Abendveranstaltung als Abschluss des Young Talent Management Campus

 

Nutzen

  • Ihr Unternehmen gestaltet den Recruitierungs- Onboarding- und Personalentwicklungsprozess von jungen Talenten so, dass sie zu Ihren unternehmerischen Zielen und dem Marktumfeld passen
  • An der Ausbildung und Entwicklung von jungen Talenten beteiligte Personen ziehen „an einem Strang“ und die Auswahl, Begleitung und Entwicklung der jungen Talente erfolgt „Hand-in-Hand“ und anhand abgestimmter Kriterien
  • Die jungen Talente spüren eine starke Bindung an Ihr Unternehmen und die angebotenen Tätigkeiten und Karrierewege. Dadurch stehen sie dem Unternehmen messbar länger und mit einer stärkeren Leistungsbereitschaft zur Verfügung.
Jetzt das HRperformance Magazin abonnieren!
Infos zu Datenschutz, Analyse & Widerruf und zur Datenschutzrichtlinie )
Jetzt anmelden